Weiß-Blau? oder Blau-Weiß? Unsere Blogparade zusammengefasst.

Was kommt dabei heraus, wenn 13 Bloggerinnen und Blogger zum Thema Weiß-Blau / Blau-Weiß insgesamt 17 Texte veröffentlichen? Spannendes, Unterschiedliches, Persönliches, Überraschendes.

Diese Farbkombination haben sich die Münchner Iron Blogger für ihre Blogparade 2017 ausgesucht. Hier sind alle Beiträge aufgelistet:

  1. Strickblogbetreibern Nicole, die den ersten Beitrag schrieb, widmete sich dabei zwei unterschiedlichen blau-weißen Themen: Stricken in blau-weiß (endlich wird der Cardigan fertig) und Draußen-Sein unter blauem Himmel.
  2. Lutz hat sich in seinem Schwimmblog auf die Suche nach blau-weißen Bildern gemacht und festgestellt: Wasser ist alles, aber nur selten blau. Und weiß fast nie
  3. Einen Besuch in der Ausstellung #Bildschön empfiehlt Nadine in ihrem KulturNatur-Blog. Viel Blau-Weiß gibt es in den Landschaftsbildern des 19. Jahrhunderts zu entdecken.
  4. Eine ausgefallene „Homestory“ liefert Matthias, der seine blau-weißen Wellensittiche Lilly und Sinatra portraitiert, offensichtlich zwei sehr liebenswerte und gleichzeitig sehr eigene Geschöpfe.
  5. Glücklichmacher der besonderen Art präsentiert Stefanie im Gipfel-Glück-Blog: die Frühlingsboten Schneeglöckchen und Enzian. Mit ihnen und den vielen anderen Pflanzen kehren endlich die Farben in der Natur zurück.
  6. Über die Bedeutung der Farben in der chinesischen Philosophie macht sich Angelika in ihrem Quialance Blog Gedanken – über weiß, dem Metall zugeordnet und Blau, das mit dem Wasser in Verbindung steht.
  7. Eine erstaunlich bunte Vielfalt und besonders viel Blau-Weißes hat Claudia in bei ihren vielen Museumsbesuchen, den Bilderreisen der besonderen Art, entdeckt.
  8. Weniger erfolgreich verlief die Spurensuche von Lutz, der nichts Blau-Weißes entdecken konnte, zu dem er eine besondere Bindung hat: Allenfalls Blue Jeans – white Shirt…
  9. Warum die Farbkombination aus Blau und weiß immer die richtige Wahl bei der Logosuche ist, legt Doris dar: Die Farben stehen für Treue, Aufgeräumtheit und Intelligenz.
  10. Markus formuliert überraschende Farbgedanken… warum zum Beispiel sich diese Blogparade vor politischen Inhalte drückt, wo doch Bayern weiß-blau ist und das Farbschema von den Schwarzen längst okkupiert wurde.
  11. Nach Nepal entführt Florian seine Leser, in die blauweiße Himmelspracht, zu atemberaubenden Bergblicken auf phantastischen Fotos.
  12. Eine Liebeserklärung der besonderen Art hat Katharina verfasst: Ihre Füller. Mit königsblauer Tinte beschreibt sie immer schon weißes Papier.
  13. Matthias sinniert über seine Lieblingsplattform. Der blau-weiße Twittervogel ist symbolhaft für die neue Welt geworden.
  14. In seinem dritten Beitrag schließlich blickt Matthias weit zurück in die Vergangenheit und erinnert sich an eines seiner liebsten Spielzeuge: das blau-weiße Playmobil Reporterset, das seinen Berufswunsch massiv beeinflusste.
  15. Was Impulsvorsorge mit Rente zu tun hat, und was eine blau-weiße Altersvorsorge ist, erklärt Helmut und warum man in jungen Jahren mal auf einen Kokos-Curaçao-Eisbecher verzichten sollte.
  16. Ebenfalls in die Kindheit blickt Lutz in seinem zweiten Wasserfrosch-Beitrag zurück: Das Weiße muss in das Blaue. Eine geradezu traumatische Erinnerung an den Schwimmunterricht in der Grundschule.
  17. Tanja schließt mit ihrem Beitrag die Blogparade ab. Sie hat sich in der Münchner Villa Stuck auf die Suche nach Blau-Weißem gemacht und Erstaunliches entdeckt.

Viel Spaß beim Stöbern und Durchklicken – und natürlich beim Lesen, denn dazu sind die Beiträge geschrieben worden.

Text und Organisation der Blogparade: Lutz Prauser

Ein Gedanke zu „Weiß-Blau? oder Blau-Weiß? Unsere Blogparade zusammengefasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.